conlei_header

So kommen die Köstlichkeiten des Sommers 2020 in die Gläser!

Die Einmachzeit hat im Gesundheitstreff TuWas! Mitte Juli begonnen. Der Start wurde mit den Stachelbeeren gemacht. Anhand der folgenden Bildern sehen Sie wie ca. 60 kg wunderschöne rote, reife Stachelbeeren geliefert und Schritt für Schritt verarbeitet wurden.

1. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Die Stachelbeeren wurden fleißig abgezupft und stehen zum Einmachen bereit.

2. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Jetzt kann es losgehen, die abgezupften Stachelbeeren kommen in die Töpfe.

3. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Die Stachelbeeren beginnen langsam
im Topf zu dünsten.

4. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Stachelbeeren fertig gedünstet.
 

5. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Die Stachelbeeren werden in die vorbereiteten leeren Gläschen abgefüllt.

6. Schritt:

Gesundheit & Ernährung

Jetzt sind 250 Gläser Stachelbeeren
zum Verkauf bereit. Jetzt bestellen »

Wissenswertes:

Stachelbeeren, fast vergessen und nur wenige Menschen mögen sie, weil sie so sauer sind. Dabei zählen die Stachelbeeren zu den wertvollsten Beeren, denn sie bedienen uns mit einer Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Das wertvollste an den Stachelbeeren sind ihre „Schmiermittel“ für unsere Gelenke.

Wer mit den Gelenken zu tun hat und regelmäßig jeden Tag Stachelbeeren isst, spürt das wirklich deutlich nach einigen Wochen.

Tipp:

Essen Sie während der Saison täglich eine Handvoll reife Stachelbeeren, gut kauen. Die beste Zeit ist zum Obstfrühstück oder nach dem Mittagessen. Bitte nicht abends essen, da können sie nicht mehr verdaut werden.

Genießen Sie nach der Stachelbeer-Saison unsere Stachelbeeren als Dunstobst, die ohne Zucker und ohne jeglichen Zusätze eingedünstet wurden.

Stachelbeeren sind erstklassige Schmiermittel für die Gelenke und zum Aufbau der Knorpel in den Gelenken. Deshalb rate ich, Stachelbeeren häufig zu genießen.

Stachelbeer-Cashew-Creme Rezept
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

4 TL Stachelbeeren Dunstobst
1/2 Banane
1 – 2 eingeweichte Datteln (Rispe)
2 Hände voll Cashewnüsse
1 Msp. Bourbon Vanillepulver
1 Msp. Zimt
Kokosflocken
etwas Ingwerwurzel
2 Klacks Mango Püree

Zubereitung:

Mahlen Sie die Cashewkerne oder andere Nüsse zuerst trocken im Mixer, anschließend mixen Sie Stachelbeeren, Banane, eingeweichte Datteln, Ingwer, Zimt, Vanillepulver alles zusammen zu einer feinen Creme. Geben Sie die Creme in Glasschalen oder Gläser, streuen Sie Kokosflocken darüber. Garnieren Sie die Creme z.B. mit einem Blatt Zitronenmelisse
oder Minze und verfeinern Sie die Creme mit je einem Klacks Mango Püree.

Posted in: Allgemein.
Last Modified: August 1, 2020